Start
01.10.2016
Hauptmenü
 

Google+

Helft anderen uns bei Google zu finden und macht uns bekannt im neuen Netzwerk Google+! Falls ihr ein Google-Konto habt bewertet uns bei Googles "+1", so dass andere Google-Benutzer sehen können, dass euch unsere Seite gefällt!

Vielen Dank!

Willkommen beim Stemweder Schützenverein Westrup, kurz: dem SV Westrup
Schützenfest 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 03. Juni 2014 um 06:58 Uhr

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (20140602_stemwede_S09.pdf)20140602_stemwede_S09.pdf[ ]626 Kb
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 03. Juni 2014 um 07:00 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail

Gudrun Sander regiert die Westruper

Neue Majestäten unter großem Jubel gefeiert – Julian Aping ist Jungschützenkönig

We s t r u p (WB). Die Frage, wer neuer Schützenkönig in Westrup werden würde, ist nach einem spannenden Wettkampf entschieden worden: Gudrun Sander regiert künftig als Königin die Grünröcke am Freudeneck. Unter großem Jubel sind die neuen Majestäten am Wochenende gefeiert worden.

Vorsitzender Marcus Meier (links) präsentiert den neuen Hofstaat in Westrup. Dazu gehören Ehrendame Karin Wessel (hinten, von links), Königin Gudrun Sander mit ihrem Prinzgemahl Friedrich, Brigitte Arning mit ihrem Mann Willi, Ehrendame Rebecca Witte, Jungkönigin Fabienne Dreyer und Jungkönig Julian Aping, Ehrendame Lena Culemann sowie Adjutant Frederick Tebbe. Reihe vorn: Adjutant Silas Becker, Kinderkönigin Lea Eigenbrodt mit Prinz Jonas Möller und Ehrendame Elisa Weingärtner. Fotos: Detlef Hillekes

Gudrun Sander regiert mit ihrem Ehemann und Prinzgemahl Friedrich nun für ein Jahr das Westruper Schützenvolk. »Ich wollte schon so lange Königin in unserem Dorf werden und freue mich riesig darüber, dass mein Traum in diesem Jahr wahr geworden ist«, sagte Königin Gudrun Sander.

Die Organisatoren des Festes ließen ihre neuen Majestäten hochleben. Thronfolgerin Gudrun Sander übernimmt damit die Nachfolge von Torsten Bartsch. Zu ihren Ehrendamen wählte die Königin Karin Wessel und Brigitte Arning. Adjutant wurde Jürgen Lutkewitz, der sich von Willi Arning vertreten ließ, da er privat verhindert war.

»Das wird wieder ein langer Marsch durch die Gemeinde«, freute sich der Vorsitzende Marcus Meier als er der Königin und ihrem Prinzgemahlen zur Regentschaft gratulierte. Vizekönig der Westruper ist Andreas Weingärtner. Neuer Jungschützenkönig ist Julian Aping, der Fabienne Dreyer zur Jungschützenkönigin wählte. Ehrendamen sind Lena Culemann und Rebecca Witte. Adjutant wurde Frederick Tebbe und Vizekönig ist Christopher Tebbe. »Ich werde mein Regentenjahr als Jungkönig zusammen mit unseren Hofstaat so richtig genießen«, versprach Julian Aping.

Den Thron bei den Kindern bestieg Lea Eigenbrodt, die sich Jonas Möller zum Prinzen an ihre Seite holte. Ehrendamen sind Naemi Schmidt und Elisa Weingärtner. Beim Kaffeetrinken im Festzelt in gemütlicher Atmosphäre wurden vom Vorsitzenden Marcus Meier und der Königin Gudrun Sander langjährige Schützenmitglieder ausgezeichnet. 60 Jahre: Hans Eigenrauch, 50 Jahre: Friedhelm Holle und Hartmut Tacke, 40 Jahre: Wilfried Frickenschmidt und Karl-Heinz Rittel, 25 Jahre: Andreas Körding und Dietmar Winkelmann.

Den Seniorenpokal holte sich Wolfgang Knoblauch. Platz zwei ging an Willi Hohlt und Platz drei an Friedel Hattendorf. Die goldene Schützenschnur »über 40 Jahre« ging an Willi Hohlt und die goldene Schützenschnur »bis 40 Jahre« an Gerrit Wandt.

Vorsitzender Marcus Meier (links) mit Königin Gudrun Sander und Jungkönig Julian Aping.Gefeiert wurde ein tolles Schützenfest mit Superstimmung bis in die frühen Morgenstunden hinein. Dabei waren auch die befreundeten Gastvereine aus Oppendorf, Levern, Wehdem und Arrenkamp.Für den musikalischen Rahmen sorgte die Party-Band »Lollypops«, die für die Band »Face to Face« einsprang, deren Sänger erkrankt war. 

Von Detlef H i l l e k e s

Quelle: Stemweder Zeitung vom Montag, dem 3. Juni 2013


 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (eZeitung_2013-06-03.pdf)eZeitung_2013-06-03.pdf[Quelle: Stemweder Zeitung vom 03. Juni 2013]1258 Kb
 
PDF Drucken E-Mail

Die Westruper Schützen verbrachten am Freitag einen geselligen Abend in der Schützenhalle
am Freudeneck.
Hierbei wurde zum Dritten mal der "Bierathlon" ausgetragen, ein unterhaltsamer Dreikampf
aus Schießen, Kickern und einem Tennismatch auf der Spielkonsole.
Vorjahressieger Matthias Wilmann konnte hierbei seinen Titel im Finale gegen Dennis Thielemann
verteidigen und freute sich über einen Präsentkorb.
Im Vorfeld der Veranstaltung war bereits der Wertungsrichter Udo Wehmeyer durch Matthias Willmann
mit einem Flachgeschenk geehrt worden.

Foto: Wertungsrichter Udo Wehmeyer (links) und der glückliche Gewinner Matthias Willmann


 

 
PDF Drucken E-Mail

SV Westrup

Winterball am Samstag, den 02.02.2013

Hallo Schützenschwestern und Schützenbrüder!

Hier ein aktuelles Fotos von unserem Winterball am vergangenen Samstag:
Von links nach rechts: Jungköniging Birgit Lampe, Jürgen Lutkewitz (Schießwart), Jungköning Florian Teske, Uwe Arning, Königin Bettina Bartsch, Gerrit Wandt, König Torsten Bartsch, Markus Meier, Annika Aping, Volker Bohne
Von links nach rechts: Jungköniging Birgit Lampe, Jürgen Lutkewitz (Schießwart), Jungköning Florian Teske, Uwe Arning, Königin Bettina Bartsch, Gerrit Wandt, König Torsten Bartsch, Markus Meier, Annika Aping, Volker Bohne


 
PDF Drucken E-Mail

SV Westrup


Dirk Lahrmann siegt

Bester Schütze bei Westruper Plakettenschießen


Quelle: Stemweder Zeitung vom 15. Januar 2013
Von Charlotte Peitsmeier

Westrup (WB). Eine positive Bilanz des vergangenen Jahres haben die Westruper Schützen gezogen. In der Schützenhalle am Freudeneck sind sie zur Jahreshauptversammlung zusammengekommen.

Ein Augenmerk richtete sich auf den Höhepunkt des Schützenjahres, das Schützenfest. Im vergangenen Jahr hatte es einige Änderungen im Ablauf gegeben. Umso größer die Freude, dass die Veranstaltung eine positive Resonanz erhielt: »Die sehr gute Beteiligung an beiden Tagen hat uns gefreut und zeigt uns, dass wir mit der Umstellung der Schützenfesttage wohl die richtige Entscheidung getroffen haben. So hoffen wir, dass es dieses Jahr genauso gut laufen wird«, sagte Vorsitzender Markus Meier.

Neben dem Schützenfest gab es weitere Veranstaltungen, die das Schützenjahr auszeichneten. Einer guten Beteiligung erfreuten sich laut Meier die Freitagabendveranstaltungen in der Schützenhallem an denen alle interessierten Westruper teilnehmen konnten. So wurde neben den traditionellen Terminen, wie etwa dem Scheibenfest beim Jungkönig, dem Dorfpokalschießen oder auch dem Kreisschützenfest bei Meiers Deele, gemeinsam so mancher geselliger Abend verbracht.

Im Anschluss an Meiers Jahresrückblick wurde ein Blick auf bevorstehende Veranstaltungen gerichtet, allen voran auf den Winterball, der am 2. Februar in der Schützenhalle gefeiert wird. Die Westruper freuen sich schon auf die Nachbarschützen aus Wehdem, die dazu eingeladen sind. Bevor einige Mitglieder für ihre Leistungen geehrt wurden galt es, zwei Ämter im Vorstand neu zu wählen. Als Sozialwart wurde Dirk Lahrmann im Amt bestätigt. Als Kassenprüferin tritt Birgit Bohne die Nachfolge von Gudrun Sander an.

Erfolgreich im vergangenen Schützenjahr sind (von links) Werner Wagenfeld (1. goldene Eichel, Pokalsieger der über 50-Jährigen), Birgit Bohne (silberne Plakette, Pokalsiegerin unter 50, Damenpokal), Jan Struckmann (Er & Sie Pokal), Lena Culemann (Pokal beste Schützin, Er & Sie Pokal) sowie Jungkönig Florian Teste gewesen. Vorsitzender Marcus Meier hat ihnen gratuliert. Foto: Charlotte Peitsmeier

Der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung wurde von der Plakettenverteilung an erfolgreiche Schützen durch die Schießwarte abgeschlossen. Mehrfach freuen konnte sich in diesem Jahr Birgit Bohne. Sie erhielt zum einen die silberne Plakette für eine Ringzahl von 172. Darüber hinaus hatte sie sich den Pokal für die unter 50-jährigen und den Damenpokal gesichert. Ebenfalls zufrieden zeigte sich Werner Wagenfeld, der mit einer Ringzahl von 186 die 1. goldene Eichel und den Pokal für die über 50-jährigen erhielt. Noch einmal spannend wurde es in der Schützenhalle, als die besten Schützen verkündet wurden. Als bester Teilnehmer hatte sich Dirk Lahrmann gegen 44 Mitstreiter durchgesetzt.

Beste Schützin unter 20 Teilnehmerinnen wurde Lena Culemann. Sie konnte sich zudem gemeinsam mit Jan Struckmann den »Er & Sie Pokal« für das beste Team sichern. Sie hatten sich gegen elf Paare durchgesetzt.


 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (eZeitung_2013-01-23.pdf)eZeitung_2013-01-23.pdf[Quelle: Stemweder Zeitung vom 15. Januar 2013]184 Kb
 
« StartZurück1234WeiterEnde »

Seite 1 von 4
feed-image Als RSS-Feed abonieren
Zuletzt geändert

Mittwoch, 21 Dezember 2011 13:30
Dienstag, 03 Juni 2014 06:58
Samstag, 22 August 2009 10:10